Sternwarte - Die Bauphase

Nach langer Zeit war es auch bei mir endlich soweit: Der Bau der eigenen Sternwarte begann. Auf die Schnelle gibt es hier erst Mal nur ein paar Bilder (anklicken für grössere Bilder) und kurze Kommentare.
Es geht los: Endlich auspacken.
Alles solide verpackt und scheint auf den ersten Blick vollständig zu sein.
Also weiter.
Vier Hände sind besser bei so grossen Teilen.
Ein bisschen Akrobatik auf beengtem Raum :)
Spass muss sein :)
Der Spaltschieber hat es schon mal geschafft.
Erst Mal ein Päuschen.
Das letzte Teil, endlich.
Nach ca. 1,5 h war endlich alles in der Garage verstaut.
Nachbar Udo bereitet sich schon mal seelisch vor.
Noch ein paar Vorbereitungen, nachdem ich die Pfosten bereits am Vortag zusammengeschraubt habe.
Nach so langer Zeit muss das Fundament wieder teilweise freigelegt werden.
Dann Mass nehmen. Auf dieser Unterkonstruktion wird dann die achteckige Plattform befestigt.
Beton mischen macht Spass.
Plattform aufsetzen ...
... ausrichten, und fertig.

Letzte Änderung am 21.06.2005 durch webmaster@torstendaiber.de